Die einzigartige Wasserwellentherapie der MEDICOVI-Sohlen bietet eine sehr starke Stoßdämpfung, sowie Schmerzlinderung und dynamische Druckentlastung.

Somit wird auch die natürliche dämpfende Funktion des Fersenkissens gesteigert. Die MEDICOVI-Sohlen sind die einzigen Einlegesohlen mit diesen kombinierten Eigenschaften


Große Stoßdämpfung und einzigartige, dynamische und schmerzlindernde Druckentlastung von Knie, Hüfte und Rücken • Schutz von Knie- und Hüftgelenken, insbesondere beim Drehen des Körpers • Reduzierung schmerzbringender Spannungen, die durch Müdigkeit im Rücken entstehen • Erhöhte Durchblutung in den Füßen und Beinen 

Hilfe für Ferse, Knöchel, Knie, Hüfte und Rücken

Wenn man mit den MEDICOVI Twin-heels oder F45 in den Schuhen auf den Zehen steht und auf die Fersen zurückfällt, merkt man, wie stark die Stoßdämpfung ist und gleichzeitig fühlt man, wie sich das Wasser unter dem Fuß bewegt.


Die einzigartige Wasserwellentherapie der MEDICOVI-Sohlen bietet eine sehr starke Stoßdämpfung, sowie Schmerzlinderung und dynamische Druckentlastung.



Bei der Dämpfung nach dem Aufprall zwingen die hydraulischen Druckwellen der Wasserwellentherapie das Fersenkissen, eine Serie kleiner vertikalen Bewegungen auszuüben. Diese Bewegungen verstärken die natürliche Schmerzlinderung durch Wirkung das Fersenkissen beim längeren Stehen. Diese dynamische schmerzlindernde Druckentlastung ist einzigartig für die MEDICOVI-Sohlen.


Die Druckwellen in der sensorischen Wassertherapie in der Sohle zwingen den Fuß gleichzeitig zur kontinuierlichen Bewegung. Diese Bewegungen verbreiten sich weiter in den Bewegungsapparat und gewährleisten automatisch eine entspannte und schmerzlindernde Körperhaltung.


Beim Drehen des Körpers so weit wie möglich von Seite zu Seite, wird ziemlich deutlich, dass die Körperdrehungen eine geringere Belastung für Knöchel, Knie, Hüfte und Rücken mit den MEDICOVI-Sohlen darstellen als ohne. Das Gleiche erlebt man beim Barfußstehen. Schuhe fixieren und beschränken die Fußbewegungen, und dadurch wird oft eine unzweckmäßige Belastung auf Knie- und Hüftgelenke insbesondere beim Drehen des Körpers erzeugt.



Das Wasser in den MEDICOVI-Sohlen ist wie ein zusätzliches Gelenk, so dass der Fuß kleine Kippbewegungen innerhalb des Schuhs ausüben kann, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Dies wird die Sprung-, Knie-und insbesondere Hüftgelenke schützen, wenn sich der Körper dreht.


Je mehr der Fuß durch die Schuh- und orthopädisch geformten Stützen fixiert wird, desto stärker und einseitiger ist die Belastung auf Knöchel, Knie, Hüfte und Rücken. Gleichzeitig wird die Wirkung des fußeigenen Federungssystems reduziert.


Zu den Abbildungen 1 und 2 wird ersichtlich, dass die natürliche Belastbarkeit des Fußes durch kleine Hin- und Herbewegungen in den Muskelgruppen C, D und E erfolgt - abhängig von der Last. Gleichzeitig bewegt sich die Knochenkonfiguration im B-Dreieck nach oben und unten. Je mehr die Fußwölbung abgestützt wird, desto weniger kann es das fußeigene Federungssystem schützen.


Die Unterstützung der Fußwölbung drückt gleichzeitig mit dem Körpergewicht auf die Außenseiten des Fußes, und so wird das Körpergewicht auf das Dreieck A verlagert, das keine Federung besitzt. Dies kann zu einer sehr einseitigen und schmerzlichen Belastung von Knie, Hüfte und Rücken führen.


Alle MEDICOVI-Sohlen wurden deshalb mit einer ebenen Oberfläche entworfen, die es dem natürlichen Federungssystem ermöglicht, maximal zu arbeiten.


Die sensorische Wasserwellentherapie bewirkt gleichzeitig, dass die Fußoberfläche einer kontinuierlich wechselnden Belastung ausgesetzt wird und dies ruft ein sehr abwechslungsreiches, schmerzlinderndes Belastungs-Schema im Bewegungsapparat hervor.



Die Wasserwellentherapie in den MEDICOVI-Sohlen steigert gleichzeitig die Durchblutung in den Fußmuskeln, die die Müdigkeit im fußeigenen Federungssystem sowie die Müdigkeit in den Beinen aufgrund der erhöhten Durchblutung reduzieren. Die erhöhte Durchblutung sorgt in der Regel für angenehm warme Füße.

Wasserwellentherapie

Eine neue, einzigartige, orthopädische Therapie, basierend auf stetigen Bewegungen des Fußes, die von extrem schnellen Wasserdruckwellen hervorgerufen werden.

Der technische Grund für die sofortige Schmerzlinderung der Sohlen ist die Geschwindigkeit, mit der sich die hydraulischen Druckwellen in der MEDICOVI-Sohle bewegen. Nur durch Verwendung von Wasser im Zusammenhang mit dem neuesten Stand der Technik, ist es für das Wasser möglich, kontinuierlich variierende Druckwellen gegen die Oberfläche des Fußes innerhalb von Millisekunden zu erzeugen.





Die MEDICOVI-Sohle ist ein technisches Produkt, das vom Prinzip her einer Brille ähnelt, wobei der blitzschnelle Wechsel der Druckwellen Folgendes bewirkt:


  • sofortige, starke, dynamische und schmerzlindernde Druckentlastung der Oberfläche der Fußsohle.
  • wesentlich gesteigerte Durchblutung in der Fußsohle und im Fuß aufgrund der hochwirksamen Wasserwellenmassage, die den Fuß zwingt, viel größere Bewegungen zu machen.
  • sofortige und gleichgewichtsverbessernde Wirkung, hervorgerufen durch den blitzschnellen Einfluss der sensorischen Nerven in der Fußsohle.

Sensorische Massage

Die sensorische Massage oder Wasserwellentherapie ist als eine Art Fußtätigkeit definiert, die aus den folgenden drei Elementen besteht:


  • Ständige Änderung der Druckbelastung unter der Fußsohle (Druckveränderung)
  • Anregung von Muskelaktivität und Fußbewegung

  • Steigerung von dem Bewusstsein von Körperhaltung und Gleichgewicht


Die MEDICOVI-sensorische Wasserdruckwellenmassagesohle wurde gemäß dem medizinischen Wissen des „Laboratoriums für funktionelle Anatomie und Biomechanik der Universität Kopenhagen“ entwickelt, das zusammen mit dem „Zentrum für sensorisch motorische Interaktion der Universität Aalborg“ den Effekt der sensorischen Wasserwellentherapie getestet hat.

+4983863265006
Mo-Fr: 8 00 - 16 00

Newsletter Anmelden: